Yukon Blonde / Vindicator

Indierock

Leute, entspannt euch doch mal! Zieht ein knallbuntes Hippie-Hemd an, legt Euch in die Hängematte und schaut in den blauen Himmel! Yukon Blonde aus Vancouver entdecken auf ihrem fünften Album „Vindicator“ die sanft verschwurbelten Psychedelik-Sounds der 70er Jahre wieder. Vor zehn Jahren sind die fünf Musiker noch als gitarrenlastige Indierocker gestartet. Heu-te haben sie ihren Spaß am putzmun-teren Tagträumen entdeckt, wie sie in charmanter in Do-It-Yourself-Manier mit hemdsärmeligen Songs wie „In Love Again“ beweisen. Die Musiker rund um Haupt-Songschreiber Jeffrey Innes zeigen sich hier bestens aufgelegt und hörbar spielfreudig. Obwohl Vancouver zu den regenreichsten Städten Kanadas gehört: Über den mit reichlich Hall unterlegten Songs wie dem bewusst improvisiert daher-kommenden „You Were Mine“ scheint unbedingt die Sonne!Im balladigen „Your Heart's My Home“ halten Synthie- und Rock-sounds einträchtig Händchen und eine Prise 70er-Folk passt bestens dazu. Die Vokal-Harmonien in „Big Black Cloud“ kommen auf sympathische Weise unperfekt daher und gehen auf diese Weise umso mehr ans Herz. Yukon Blonde machen sich hier von allen übergroßen Erwartungen frei und feiern einfach die Tatsache, dass sie nach einer Dekade immer noch mit großer Freude gemeinsam Musik machen!


zurück