Thees Uhlmann / Gold

Cover-Rock

Dieses Edelmetall-Scheibchen gabs nur als Dreingabe der Deluxe-Version von Uhlmanns Album „Junkies & Scientologen“,
kommt jetzt aber noch solitär auf den Markt. Acht Coverversionen von Lieblingsstücken hat der Maestro mit seiner Band neu
interpretiert. Ein besonderer Aspekt an den Stücken ist, dass sie allesamt von Künstlerinnen stammen – einerseits von Bekannten wie Nena, 2Raumwohnung und Sophie Hunger, aber andererseits von Acts, die wohl kaum jemand auf dem Zettel hat, wie Östro 430 – man merkt aber allen Songs an, dass sie Thees eine Herzensangelegenheit sind.


zurück