Rothenburger Reiterlesmarkt

bis 23.12. Rothenburg ob der Tauber, zwischen Marktplatz, Grünem Markt und Kirchplatz // Traditionell weihnachtlich

Traditionell, heimelig und weltberühmt – diese Attribute machen den Reiterlesmarkt zu einem ganz besonderen Erlebnis und verwandeln das Zentrum von Rothenburgs Altstadt rund um den Marktplatz in ein riesiges Weihnachtsdorf vor Fachwerkkulisse. Neben den lokalen Anbietern von Köstlichkeiten – weißer Glühwein, Flammkuchen oder original fränkische Bratwürste – macht die Atmosphäre in der pittoresken Altstadt den Charme der Alt-Rothenburger Weihnacht aus. Auf über 500 Jahre gelebter Tradition kann dieser Markt zurückblicken und es hat sich seit dieser Zeit wohlweislich nur wenig an seinem historischen Ursprung geändert. Begleitet wird der Weihnachtsmarkt durch eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen; einem Programm für die ganze Familie mit Sonderführungen, Konzerten und Mitmach-Angeboten. Höhepunkte des Marktes sind jedoch die Auftritte des „Rothenburger Reiterle“, das dem Markt auch seinen Namen gab. Wer mehr über die Entstehung des Weihnachtsfestes in Deutschland erfahren möchte, kann sich übrigens im Weihnachtsmuseum von Käthe Wohlfahrt in der Herrngasse seine Portion Nostalgie abholen. Vom Nussknacker bis zur Werbefigur des Santa Claus – hier wird die Entstehung der Bräuche und deren Fortgang in der kommerziellen Weihnachtswelt durchleuchtet.

Info: www.rothenburg-tourismus.de
Öffnungszeiten:
Mo bis Do. 11.00 bis 19.00 Uhr
Fr. bis So. 11.00 bis 20.00 Uhr


Heirate mich! 2018

Heirate mich! 2018
Hier als blätterbares E-Paper

RätselFUX

Rätselspaß für die ganze Familie
Mehr zu den aktuellen Ausgaben