Landpartie

→ Pandemie-Flüchtlinge

Nichts wie raus aus New York! Für die bunte Truppe seiner Freunde aus Uni-Tagen, die Sasha Senderovsky da in den März-Tagen 2020 auf seinem ländlichen Anwesen versammelt, steht die Corona-Flucht ganz vorne. Und natürlich Aussicht auf eine Zeit, in der sie der ehemals erfolgreiche, jetzt etwas strauchelnde Schriftsteller und Drehbuchautor komplett aushält. Gary Shteyngart macht in dieser sich über mehrere Monate hinziehenden Diskurs-Schlacht eines intellektuellen Freundeskreises, was er am besten kann: spitzzüngig und satirisch die Befindlichkeit der US-Oberschicht aufs Korn nehmen, aus seiner speziellen Warte des russischen Einwanderers. Explizite Sex-Szenen in den Wirrungen der Quarantäne-Kolonie und schließlich doch der schleichende Einzug des Virus zeigen: Hier kennt einer alle Tricks für einen süffigen Gesellschaftsroman.

Gary Shteyngart
aus dem Amerikanischen von
Nikolaus Stingl
480 Seiten
Penguin, 25,– €, eBook 16,99 €


zurück