Keine Haftung! / Wer fühlen will, muss hören!

Punk Rock

Gerade mal zwei Jahre sind die Punkrocker aus dem Ostalbkreis nun aktiv und Ende Februar haben sie mit „Wer fühlen will, muss hören!“ ihr Debutalbum veröffentlicht. Die Jungs aus dem Ellwanger Raum liefern hier ein erstes Lebenszeichen mit jeder Menge Charme ab, Punkrock wie er an sich sein soll: roh, mitreißend und gut gelaunt. Die neun Songs auf ihrem Album klingen nach Proberaumaufnahme und nicht nach monatelangem Schleifen mit massig Technik in einem riesigen Studio. Da holperts mal hier und da, beim mehrstimmigen Gesang und auch bei manchem Gitarrenpart klingts etwas schief, und die Jungs sind auch sicherlich noch keine langjährigen Meister an ihren Instrumenten, aber das Wesentliche ist da: der Wille und die Eier den Hintern hochzukriegen und selbst was zu machen – Respekt dafür! In den besten Momenten erinnert der Fünfer an The Offspring; sie haben ganz offensichtlich ein Händchen für launige, eingängige Songs und auch die Texte sind ihnen wichtig und packen auch mal gesellschaftskritische Themen an, wie z.B. in „Diese Geschichten“ in dem sie das klassische Punk-Instrumentarium um eine schön in Szene gesetzte Akustikgitarre erweitern. Zu dem Track und auch zu „Herzschlag“ finden sich auch Clips bei YouTube.
www.facebook.com/keinehaftung


zurück