Herr Diebold und Kollegen

14.07. Schwäbisch Gmünd-Straßdorf, Restaurant Kaffeehaus

Schwäbischer Unsinn in bekannten Melodien – sprich, man hat die meisten Songs schon im Ohr und dazu gibt’s dann schwäbische Textchen. Beileibe nicht immer unsinnig, oft auch tief-, hinter-, scharf- oder feinsinnig. Man mag es kaum glauben, aber die Herren nehmen zwar sich selbst nicht allzu ernst, jedoch behandeln sie alle Themen mit der gebotenen augenzwinkernden Seriosität. Wanderalzheimer, missglückte Altbausanierung, Fernweh mit Durchfall, analytische Betrachtungen volkstümlicher Märchen, Schlussverkaufswahnsinn oder die Gefahren des unkontrollierten Weizenbierkonsums sind nur einige Aspekte des dialektischen Spaziergangs durch fast fünf Jahrzehnte Pop- und Rockgeschichte. Und wenn es sein muss, können sie auch romantisch, aber sowas von. Weil Herr Diebold fleißig war, darf sich das Publikum auf jede Menge neuer Songs freuen.

Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 15,--/18,-- €, Info/Karten: www.hebebuehne-kleinkunst.de, unter Tel.: 07171/4950581


Freiluft schnuppern 2018

XAVER Special: Freiluft schnuppern
Hier als blätterbares E-Paper

Heirate mich! 2018

Heirate mich! 2018
Hier als blätterbares E-Paper