Echoes of Swing

09.11. Heidenheim, Lokschuppen

Zwei Bläser, ein Schlagzeug und ein Piano. Diese kompakte und wendige Formation bietet Freiraum für ein agiles, feinnerviges Zusammenspiel. Die vier Musiker Colin T. Dawson, Chris Hopkins, Oliver Mewes und Bernd Lhotzky von Echoes of Swing schöpfen beherzt aus dem riesigen Fundus des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin, dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten. Die zeitgemäße Aufbereitung eines enorm abwechslungsreichen Repertoires und die spontane Bühnenpräsentation machten das Ensemble schon bald nach der Gründung zur gefeierten Attraktion vieler namhafter Festivals und etablierten Echoes of Swing an der Spitze der internationalen Jazzszene. Echoes of Swing konzertieren seit nunmehr 20 Jahren in unveränderter Besetzung – ein in der Jazzgeschichte beinah beispielloses Teamwork. In jüngster Vergangenheit wurde das Ensemble vom US-Magazin Downbeat ausgezeichnet, erhielt höchste Auszeichnungen in Frankreich und den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 9,50/19,-- €, Info/Karten: www.opernfestspiele.de, Tel.: 07321/3277777


Heirate mich! 2018

Heirate mich! 2018
Hier als blätterbares E-Paper

RätselFUX

Rätselspaß für die ganze Familie
Mehr zu den aktuellen Ausgaben