Der Dressierte Mann - Geschlechterrollen auf dem Prüfstand

10.12. + 11.12. Dinkelsbühl, Landestheater

Axel Weidemannn, dem Dinkelsbühler Publikum bereits aus „Honig im Kopf“ aus 2019 bekannt, führt Regie bei John von Düffels Version der provokanten Streitschrift. Es spielen Janina Lisa Dötterl, Maike Frank, Tanja Kuntze und Mario Brutschin.
Ausgerechnet als Bastian (Mario Brutschin) Helen (Janina Lisa Dötterl) mit einem Candle Light Dinner und Verlobungsring daheim erwartet, dauert es bei ihr länger auf der Arbeit. Der Chef hat ihr den Posten als geschäftsführende Vorstandsvorsitzende angeboten. Ausgerechnet den, auf den auch Bastian heimlich spekuliert hatte. Beziehungskrise statt Romantik!? Helen ist fassungslos, dass Bastian es nicht erträgt, dass sie ihn auf der Karriereleiter überholt und ein Mehrfaches seines Gehalts bekommt. Zu allem Überfluss mischen sich auch noch die Mütter des jungen Paares ein: die eine Radikalemanze (Tanja Kuntze), die andere Zahnarztgattin (Maike Frank) in dritter Ehe. Eine heiße Diskussion entbrennt unter den Beteiligten: Will das Paar Kinder? Wer erzieht sie? Müssen Frauen emanzipiert sein? Was ist Emanzipation überhaupt? Und wo bleibt bei all dem noch die Liebe? Brauchen Frauen und Männer einander überhaupt noch und wenn, wozu?

Info: Beginn jeweils 20.00 Uhr, Eintritt ab 17,-- €, www.landestheater-dinkelsbuehl.de


10.12.2021, Dinkelsbühl, Landestheater Dinkelsbühl
Der dressierte Mann
Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: ab 17,-- €
Info: www.landestheater-dinkelsbuehl.de

11.12.2021, Dinkelsbühl, Landestheater Dinkelsbühl
Der dressierte Mann
Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: ab 17,-- €
Info: www.landestheater-dinkelsbuehl.de

zurück