deep’n’high - Die Substanz der Musik

30.10. Schwäbisch Gmünd, a.l.s.o. Kulturcafé

Thomas Dirr entlockt seinem E-Bass ein schier unglaubliches Klangspektrum: groovende Basslinien, Klangteppiche, helle Flageolett-Töne. Und Claudia Kocian hat eine Gänsehautstimme. Sie berührt und reißt mit, sie schwebt und swingt, sie rockt und hat den Blues. Die Musik dieses außergewöhnlichen Duos ist wie Schokoladen-Soufflé: leicht und luftig und doch gehaltvoll. Ein Genuss für die Ohren, Groove, Vielfalt, Inspiration – und immer ein Schmunzeln. Geboten werden Adaptionen, etwa von Eva Cassidy oder den Beatles, sowie Eigenkompositionen. Songtexte lächeln und winken dem Publikum zu. Die Presse zeigte sich begeistert. „Sie wissen, was sie tun. Da ist kein Ton Zufall oder Zierrat. Beide können auf höchstem Niveau der Substanz großer Songs auf den Grund gehen“, schrieb zum Beispiel die SWP.

Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: 8,--/10,-- €, Info: www.alsogmuend.de


zurück