„Butterfly Blues“ - 11. Internationales Schattentheaterfestival

13.10. Schwäbisch Gmünd, Congress-Centrum Stadtgarten

Das italienische Ensemble „Controluce Teatro d’Ombre“ zählt weltweit zu den bedeutendsten Schattentheater-Gruppierungen – bekannt für besonders eindrucksvolle Opern-Produktionen. „Butterfly Blues“ ist eine Schatten-Oper nach Giacomo Puccini: Auf seinem Totenbett liegt Puccini, gefangen und bewegungslos wie ein Schmetterling, den man festgenagelt zur Schau stellt. Aus Schemen und Musik steigen Erinnerungen hervor an eines der größten Werke des italienischen Komponisten – die Geschichte der Geisha „Madame Butterfly“ und ihre unglückliche, verzweifelte Liebe zu dem Amerikaner Pinkerton. Tanz, Spiel, Gesang und vor allem die aussagekräftigen Schattenbilder eröffnen einen neuen Blick auf die Oper. Im Anschluss empfiehlt sich ein Besuch des „Schattenwaldes“ im Taubental. Mit der Vorstellung „Pierrot Lunaire“ präsentiert das Festival am Mittwoch, 17. Oktober, um 20.00 Uhr im Prediger eine weitere Produktion des Ensembles.

Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt: 11,--/22,-- €, Info: www.schattentheater-festival.de, Karten: i-Punkt Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/6034250


Heirate mich! 2018

Heirate mich! 2018
Hier als blätterbares E-Paper

RätselFUX

Rätselspaß für die ganze Familie
Mehr zu den aktuellen Ausgaben